Zur OMM-Homepage Zur OMM-Homepage Aktuelle Beiträge
Zur Homepage Zur Homepage E-Mail Impressum



Beiträge im Online Musik Magazin 2013

München (22.12.2013): Das Verdi-Jahr endet an der Staatsoper mit einem Glanzlicht, denn nicht nur das Traumpaar Anja Harteros und Jonas Kaufmann brillieren in La forza del destino (von Joachim Lange)
Köln (29.12.2013): Leider darf die Fledermaus, obwohl hochkarätig besetzt, nur halbszenisch durch das Opernzelt am Dom flattern (von Stefan Schmöe)
Baden-Baden (13.12.2013 - 15.12.2013): In Baden-Baden beschließt das Festspielhaus das Jahr mit drei Konzerten höchster musikalischer Intensität (von Christoph Wurzel)
Frankfurt (1./15.12.2013): Das forum alte musik veranstaltet zwei Adventskonzerte mit hochkarätigen Ensembles für Alte Musik (von Dr. Ingo Negwer)
Düsseldorf (16.11./16.12.2013): Für Freunde hoher Gesangskultur nur bedingt empfehlenswert, aber auch nicht wirklich lustig - das Düsseldorfer Schauspielhaus versucht sich an Ralph Benatzkys Singspiel Im Weißen Rössl (von Thomas Tillmann)
Leipzig (8.12.2013): Der Leipziger Ring tritt in der Walküre in mehrfacher Hinsicht auf der Stelle (von Joachim Lange)
Essen (18.12.2013): Ben Van Cauwenberghs "Soirée française" La vie en rose sorgt auch bei der Wiederaufnahme nach fünf Jahren immer noch für ein ausverkauftes Haus (von Thomas Molke)
Antwerpen (15.12.2013): Filmstar Christoph Waltz hat allzu viel Respekt vor dem Rosenkavalier - vielleicht, weil die Musik so laut ist? (von Roberto Becker)
Frankfurt (08.12.2013): Altmeister Hans Neuenfels inszeniert - zumindest teilweise - Oedipe von George Enescu (von Joachim Lange)
Schwetzingen (13.12.2013): Beim Winter in Schwetzingen gibt es in diesem Jahr als Opernausgrabung Tommaso Traettas Iphigenie auf Tauris zu erleben (von Thomas Molke)
Duisburg (13.12.2013): Nach Berlin und Los Angeles ist Mozarts Die Zauberflöte in der Inszenierung von Barry Kosky und der britischen Theatergruppe "1927" nun auch an der Deutschen Oper am Rhein zu sehen (von Ursula Decker-Bönniger)
Dortmund (13.12.2013): Das Theater Dortmund weckt mit einer festlichen Operetten-Gala unter dem Titel Die ganze Welt ist himmelblau beim Publikum die Lust auf die im Januar folgende Operetten-Produktion (von Thomas Molke)
Gelsenkirchen (07.12.2013): Elisabeth Stöppler inszeniert im Musiktheater im Revier Jules Massenets Alterswerk Don Quichotte als mit Illusionen vermischte Lebenserinnerungen eines sterbenden Mannes (von Thomas Molke)
Köln (07.12.2013): Komponist Michael Langemann, Schriftstellerin Helene Hegemann und Dramaturgin Janine Ortiz haben aus einem vergessenen Drama von Frank Wedekind ein vorgeblich experimentelles Musiktheater mit dem Titel Musik gemacht. Eine gute Idee war das nicht. (von Stefan Schmöe)
Gießen (06.12.2013): Roman Hovenbitzer inszeniert erstmals nach über 100 Jahren die amerikanische Tanzoperette Tanz auf dem Pulverfass (Die oberen Zehntausend) von Gustave Adolph Kerker in einer modernisierten Fassung (von Thomas Molke)
Berlin (20.11.2013 - 04.12.2013): Was man alles aus Verdis Opern machen kann, zeigte im Verdi-Jubiläumsjahr die Deutsche Oper Berlin mit einem Verdi-Schwerpunkt 2013, bei dem unter anderem Repertoire-Aufführungen folgender Produktionen zu erleben waren: Don Carlo, La Traviata, Macbeth, Otello und Rigoletto (von Christoph Wurzel)
CD (Dezember 2013): Beethovens Klaviersonaten gespielt von Abdel Rahman El Bacha - ein Mega-Projekt, das durch eine geistreiche Interpretation besticht (von Susanne Westerholt)
Münster (30.11.2013): Kobie van Rensburg setzt mit seiner Inszenierung von Mozarts Zauberflöte auf Unterhaltung (von Ursula Decker-Bönniger)
Essen (28.11.2013): Juan Diego Flórez verzaubert das Essener Publikum mit einem Konzert in der Philharmonie (von Thomas Tillmann)
Berlin (29.11.2013):Die Staatsoper präsentiert im Schillertheater großes Startheater mit Verdis Il Trovatore, wobei nicht alles, aber doch manches glänzt (von Joachim Lange)
Dortmund (01.12.2013): Schauspieldirektor Kay Voges deutet Wagners Tannhäuser als Erlöser am Kreuz und spaltet mit dieser Sichtweise das Publikum (von Thomas Molke)
Passau (30.11.2013): Das Landestheater Niederbayern feiert mit Bellinis Früwerk Il pirata gewissermaßen fünfjähriges Jubiläum ihrer Bellini-Reihe und präsentiert diese Produktion in einer packenden Inszenierung der Schattentheatergruppe Controluce Teatro d'Ombre (von Thomas Molke)
Essen (30.11.2013): Werther präsentiert sich in der Regie von Carlos Wagner stimm- und naturgewaltig (von Stefan Schmöe)
Gelsenkirchen (November 2013): Elisabeth Stöppler inszeniert am Musiktheater im Revier Massenets Don Quichotte. Ein Probenbesuch. (von Ursula Decker-Bönniger)
Wuppertal (28./29.11.2013): Das Tanztheater Wuppertal spielt 1980 - Ein Stück von Pina Bausch (von Stefan Schmöe)
Berlin (24.11.2013): Nichts da mit "Somewhere" - Liebesglück wirkt in Barrie Koskys fulminanter West Side Story an der Komischen Oper ziemlich deplatziert (von Roberto Becker)
Berlin (17.11.2013): Schon die Salzburger Festspiele hatten den Falstaff in die Casa Verdi, das vom Komponisten begründete Mailänder Domizil für alternde Künstler, geschickt - jetzt zieht Christof Loy an der Deutschen Oper nach (von Joachim Lange)
Amsterdam (14./17.11.2013): Mit einer sehr gelungenen Götterdämmerung geht die Wiederaufnahme von Pierre Audis Ring von 1998 zu Ende - schade nur, dass die Produktion im nächsten Jahr endgültig ausgemustert werden soll (von Thomas Tillmann)
München (21.11.2013): Das mit Spannung erwartete Debut von Kirill Petrenko als Chefdirigent der Staatsoper übertrifft mit der Frau ohne Schatten noch die ohnehin hohen Erwartungen (von Bernd Stopka)
Herne (14. - 17.11.2013): Die Tage Alter Musik Herne 2013 (von Dr. Ingo Negwer und Gerhard Menzel)
Wuppertal (22.11.2013): Pina Bauschs Choreographie von Le Sacre du Printemps ist mehrfach um die Welt gereist - das Tanztheater Wuppertal hat anlässlich des 40-jährigen Bestehens jetzt auch die beiden Werke rekonstruiert, die seinerzeit 1975 gemeinsam mit dem Sacre aufgeführt wurden, und zeigt unter dem Titel Frühlingsopfer den kompletten dreiteiligen Strawinsky-Tanzabend (von Stefan Schmöe)
Mönchengladbach (17.11.2013): Vielleicht sollten viel mehr Menschen Phonetikunterricht nehmen - das jedenfalls suggeriert My Fair Lady (von Stefan Schmöe)
Liège (17.11.2013): Romantische Oper vom Feinsten in Liège: Charles Gounods Roméo et Juliette mit Annick Massis und Aquiles Machado in den Titelrollen (von Thomas Molke)
Münster (16.11.2013): Götz Alsmann präsentiert mit seiner Band unter dem Titel Es grünt so grün... eine bunte Revue mit Songs aus dem Musical My Fair Lady (von Ursula Decker-Bönniger)
Hagen (16.11.2013): Annette Wolf inszeniert Gaetano Donizettis Don Pasquale mit einem spielfreudigen Ensemble und einem überraschenden Ende (von Thomas Molke)
Düsseldorf (15.11.2013): Das Wuppertaler Tanztheater Pina Bausch präsentiert im benachbarten Düsseldorf Bamboo Blues und 'Sweet Mambo' (von Stefan Schmöe)
Hamburg (15.11.2013): Simone Young und David Alden komplettieren die Verdi-Trilogie mit einer furiosen Inszenierung von I Lombardi alla prima Crociata (von Christoph Wurzel)
Hannover (13.11.2013): Bernd Mottl siedelt Kurt Weills amerikanische Oper Street Scene zwischen Verismo und Varieté an(von Christoph Wurzel)
Dessau (08./10.11.2013): Das Anhaltinische Theater Dessau trotzt dem drohenden kulturellen Kahlschlag mit einer hinrei&sz