Online CDs
Jazz
Homepage CDs-Rock-Popp-Jazz-Übersicht E-Mail Impressum





Wie aus Bass-Linien Konzeptalben werden - Tomas Liska: Bercheros Odyssey und Jaromir Honzak: Uncertainty (17.10.2015)
Keith Jarrett und Charlie Haden, zwei Meister des Freejazz, interpretieren Jazzstandards neu, traumhaft schön und unbedingt hörenswert, auch wenn man glaubt, die Standards schon auswendig zu kennen - Last Dance (29.03.2015)
Bettina Pohle & Ralf Ruh Trio zeigen wie Jazz geht - authentisch und mit viel Können entführen sie uns auf ihrer aktuellen CD Sophisticated Lady in die Welt der Jazz Standards (15.05.2014)
Wiederhören macht Freude – für einmal ohne Strom: Dem radio.string.quartet.vienna gelingen tolle Interpretationen von Kompositionen von Joe Zawinul - Posting Joe. Celebrating Weather Report – live (11.07.2013)
Till Brönner macht wieder selbst Musik und zeigt dabei eine künstlerische Wandlung - und das Ergebnis nennt er ganz einfach Till Brönner (08.04.2013)
ECM veröffentlicht erstmals den gesamten Konzertmitschnitt von Keith Jarretts „European Quartet" in Tokyo 1979 - Sleeper (05.10.2012)
Ein Film (und eine CD) über das dramatische Leben der Sängerin Inge Brandenburg: Sing! Inge, sing! (17.08.2012)
Eine Tüte Bonbons - Georg Boeßner und Band offerieren ein Album voller angenehmer Überraschungen: Georg Boeßner – Mosaic Music Pictures (17.08.2012)
Bettina Pohle & Ralf Ruh Trio interpretieren unter dem Titel just [b] Jazz-Klassiker und präsentieren eine eigene gelungene Komposition (07.07.2012)
further explorations - Chick Corea, Eddie Gomez und Paul Motian spielen Kompositionen von Bill Evans und anderen (18.03.2012)
Two for two - Aki Takase und Han Bennink spielen Kompositionen von Takase und anderen Grössen des Jazz (26.12.2011)
Ein perfekt ablaufenden Konzept-Album mit einem versierten All-Star-Ensemble – Axel Fischbacher: The World Is Not A Disc (27.7.2011)
Geniales Zusammentreffen von „The Fool On The Hill“ und „The Kid From Red Bank“ - Count Basie: Basie On The Beatles / The Complete Atomic Basie (11.7.2011)
Der Beginn neuen Hörens - George Gruntz: St. Peter Power, immer noch nur als LP (29.06.2011)
Vergessen Sie alles, was Sie bisher über Tango im Jazz gehört haben und machen Sie Ihre Ohren frei - tango transit: blut (29.6.2011)
Ein grandioses Zigeuner-Jazz-Trio in gewöhnungsbedürftiger Kombination - Gismo Graf Trio (+ Ellen & Bernd Marquart) Live in Stuttgart (11.6.2011)
Lupenrein der Beat, packend der Rhythmus, fordernd der in die Hände und Füße gehende Drive - Jazz Pistols: Superstring (11.6.2011)
Das Album des Jahres, die beste LP-Re-Issue auf CD seit 1959 - Bob Prince (Arr.): Saxes Inc. (24.05.2011)
Klare Linien, spröde Lyrismen und expressiver Spielwitz, und das alles als LP - Bill Evans Trio: Portrait in Jazz (24.05.2011)
Perry Mason, Dragnet & Co. - Eine wahre Fundgrube für Filmfans und Freunde des klassischen Bigband-Sounds - Buddy Morrow: The Essential Collection (16.05.2011)
Labsal ohne Kanten und Ecken, pures Vergnügen und reine Kontemplation in feinster Abstimmung - Marcin Wasilewski Trio: Faithful (16.05.2011)
Kammermusikalische brasilianische Bossa-Miniaturen - Hotel Bossa Nova: Bossanomia (16.05.2011)
Das World-Music-Label Putamayo überrascht nicht zum ersten Mal mit einer ansehnlichen Jazz-CD – diesmal Vokal-Jazz der 1950er Jahre - Putamayo presents Jazz (23.04.2011)
Ein absolutes Muß für Freunde von Film- und Bigband-Musik - The Complete Peter Gunn – Music Composed by Henry Mancini (02.04.2011)
Was zusammenpasst, soll auch zusammengehören. Hier passt es, wie schon bei „Two Men With The Blues“, nicht. Trotzdem haben sie es wieder getan - Willie Nelson / Wynton Marsalis, feat. Norah Jones: Here We Go Again (02.04.2011)
Ohne Ecken und Kanten geschmeidig, charmant und virtuos durch das Jazzland - Billmen: Smooth Road (18.03.2011)
Beeindruckendes Allround-Talent - mit Three Stories veröffentlicht Eldar Djangirov in diesen Tagen sein erstes Solo-Album (14.03.2011)
In 70 Minuten mit Peter Madsen um die Welt - Collective Of Improvising Artists: Thousand Miles Journey (25.02.2011)
Lehrstück mit Unterhaltungswert - Roger Willemsen stellt seine Lieblingsstücke des Jazz mit kundigen Kommentaren vor - Roger Willemsen: my favourite things (16.02.2011)
Neues Eigenes und ein paar raffiniert arrangierte Standards. Das Geheimnis um Xanadu? Philipp van Endert gibt mit seinem neuen Trio-Album Rätsel auf. - Philipp van Endert Trio: Rosebud (11.02.2011)
Weihnachtswunsch swingend erfüllt. Die Puppini Sisters bringen Witz, Schmelz und Swing - The Puppini Sisters: Christmas Wish (28.11.2010)
Zigeuner-Jazz der allerfeinsten Sorte – dieses Album beschwingt! - Gismo Graf Trio: Absolutely Gypsy (18.11.2010)
Dieses Album gehört zum Besten, was uns der Jazz in diesem Jahr geschenkt hat - David Friedman/Peter Weniger: Rétro (21.10.2010)
Das könnte der Anfang von etwas ganz Großem sein: Klassisch schöner Standard-Jazz - Gaby Goldberg and The Paul Kuhn Band (18.10.2010)
Zur sowieso großartigen WDR Big Band hat sich eine außergewöhnliche Sängerin gesellt - Fay Classen: Sing! (17.10.2010)
Bebop & Co. mit einem Stargast - Oliver Leicht: Herrenrunde feat. Ack van Rooyen (06.10.2010)
Die noch junge Formation triosence hat sich neu erfunden und begeht erfolgreich neue Pfade – triosence: where time stands still (01.10.2010)
Blitzsauberer Jazz, elegant arrangiert, raffiniert unterkühlt - Sauerborn-Höhn-Sperfechter: Sauerborn-Höhn-Sperrfechter (01.08.2010)
Das isses! Eines der gelungensten Alben bisher in diesem Jahr – hinreißend zwischen Volkslied, Jazz und Barock (demnächst sogar auf Vinyl) - Edgar Knecht: Good Morning Lilofee (30.07.2010)
Feinster Jazz, handgemacht - David Hazeltine Quartet: Sugar Hill - The Music of Duke Ellington and Billy Strayhorn (21.07.2010)
Groovy, ehrlich, erdig, kreativ - zurück zu den Qualitäten, die man kennt - Lyambiko: Something like reality (21.5.2010)
Ein traumhafter Tanz zwischen den Genres, ein schönes musikalisches Paar - Al di Meola / Eszter Horgas: He & Carmen (05.05.2010)
Nach fast 40 Jahren der selbe Drive, der gleich Groove - Tribe: Rebirth (17.04.2010)
Blue Note stellt mit einem hervorragenden Sampler seine italienischen Spitzen-Jazzer vor - Blue Note presents: The Italian Job (30.03.2010)
Neue Formation, gediegene Besetzung, solider Sound – Riaz Khabirpour Group: The Seeker (13.03.2010)
Dynamisch und doch entspannt - Moonsun Christophe Schweizer - Cocoa (06.03.2010)
Da steckt Magie drin! - Die norwegische Ausnahme-Sängerin und ihre Band - Solveig Slettahjell Slow Motion Orchestra: Tarpan Seasons (13.02.2010)
Ein Album eines jungen Quintetts, das alles hat, was ein Klassiker braucht – Alles drauf, alles drin - Bernd Frank Jazz Quintett: Miss E-Little (20.1.2010)
Kongeniales Miteinander zweier Jazz-Generationen, gelungenes Crossover - Ack van Rooyen – Paul Heller Quintet: Celebration (20.1.2010)
Neues vom genialen Crooner - Curtis Stigers: Lost in Dreams (12.12.2009)
Sicher (und hoffentlich) nicht das letzte Album der Jazz-Sängerin mit dem speziellen Timbre – Ann Hampton Callawy: At Last (20.11.2009)
Nordisch kühl - ein intimes, delikates Album von Rang - Koppel/ Gunnarsson/ Andersson/ Riel: The Reykjavik Recording (30.10.2009)
Die Serie des American Songbook mit einem großen Gast brillant fortgesetzt - Olaf Polziehn Trio: feat. Scott Hamilton (30.10.2009)
Gefühlvoll, episch, klassisch - John Goldsby: Space for the Bass (16.10.2009)
Ein brillanter zweiter Streich - Julian & Roman Wasserfuhr: Upgraded in Gothenburg (16.10.2009)
Ein Klang, der durch seine Poesie und kraftvolle Epik gefangen nimmt - Tingvall Trio: Vattensaga (11.10.2009)
Eine schönere Hommage als dieses Album kann sich im Grunde kein Künstler wünschen – Charlie Mariano (with Philip Cathérine and Jasper van´t Hof): The Great Concert (25.09.2009)
Die Live-Aufnahme des aktuellen Garbarek-(Doppel)Albums ist ein neues Vorzeigeprojekt des erlesenen Labels ECM - Jan Garbarek Group: Dresden (25.09.2009)
So und nicht anders! – Jazz wie er sein muß - Engstfeld/Weiss-Quartett: Back to Ballads (03.09.2009)
Rundum gelungen und ausgewogen, das „Maß der Dinge“ - Rue de Paris: Trois (01.09.2009)
Pikant und ideenreich – Zwei starke Stimmen und Jazz der Sorte „sophisticated“ - FrauContraBass: Saal 3 (19.08.2009)
Wieder zu haben: eine 6-CD-Box mit den letzten Aufnahmen des Bill Evans Trios aus dem Village Vanguard - Bill Evans Trio: Turn Out The Stars (15.8.2009)
Bigband-Bossa-Nova der Sonderklasse. So stimmt der Sommer! - SWR Big Band / Ralf Schmid & Paula Morelenbaum: bossarenova (15.8.2009)
Lupenreiner Mainstream-Bigband-Jazz der besten Kategorie - Swiss Jazz Orchestra and Michael Zisman: Close Encounter (15.8.2009)
Genau zur richtigen Zeit – Sommerjazz von der Leichtigkeit Brasiliens (und der Name ist Programm) - Hotel Bossa Nova: Supresa (29.07.2009)
Sanfte Genüsse, schmeichelnder Jazz auf der Flöte - Alexander Zonjic: doin´ the D (22.07.2009)
Vor 40 Jahren - Jazz-Sahnestücke von der Europa-Tournee des Freddie Hubbard Quartet: Without a Song – Live in Europe 1969 (11.7.2009)
Sehnsucht und Tagträume, Eile und Ruhe - Christoph Busse Trio: Awakening (21.6.2009)
Viermal Spaß mit sattem Sound – viermal Jazzposaune unterschiedlicher Couleur: Ola Åkerman – Ed Kröger – Ludwig Nuss - Nils Wogram (27.4.2009)
Entspannter Jazz der Klasse „offener Sportwagen und Sonnenschein“ - Thomas Siffling Trio: Cruisen (31.03.2009)
Bilderbuchjazz - Bewährtes, Innovatives, Delikates: brillant! - Anke Helfrich Trio: Stormproof (30.03.2009)
Ein frischer Sound und eine tiefe Verneigung vor den Hi-Los, Singers Unlimited u.a. - Take 6: the standard (18.3.2009)
Ein Debüt von Rang, eine Ankündigung, die sich längst bewahrheitet hat - Anke Helfrich Trio: You´ll See (14.3.2009)
Ein Tribut an eine ganz Große des Jazz und Rhythm `n´ Blues – auf Augenhöhe - China Moses: This One´s For Dinah (5.3.2009)
Ein hervorragendes Trio trifft in Augenhöhe auf einen großartigen Flügelhorn-Spieler - Das Ergebnis passt - triotonic meets lorenz raab: the colour of four (14.2.2009)
Tony DeSare noch ein wenig reifer, noch ausgefuchster und eleganter – Ein perfektes Album - Tony DeSare: Radio Show (10.2.2009)
Keine leichte Kost - Maxime Bender Group: Open Range (29.10.2009)
Jazz als versöhnliches Bindeglied zwischen den nahöstlichen Kulturen, auf der Schwelle zwischen Orient und Okzident - Michel Sajrawy: Writings On The Wall (13.1.2009)
Eine brillante Hommage an die große Zeit des Blue Note Jazz der 1950er und 1960er Jahre - The Blue Note 7: Mosaic – A Celebration of Blue Note (9.1.2009)
Ein zärtliches Bilderbuch - Joo Kraus: Sueño (16.12.2008)
Schuberts Winterreise brillant von einem Jazz-Trio interpretiert. Für Freunde des Jazz und solche der Kammermusik - Enthöfer Rasch Gosmann: Die Winterreise (11.12.2008)
Ein Debüt-Album mit einem Tribut an Chet Baker, das nichts zu wünschen übrig läßt - Julian & Roman Wasserfuhr Quartett: Remember Chet (9.12.2008)
Jetzt swingt er wieder wie ein (gewisser) Alter - Tom Gäbel: Don´t Wann Dance (9.12.2008)
Weihnachtsmelodien aus aller Welt besonders ideenreich, sanft und einfühlsam - Quadro Nuevo: Weihnacht (2.12.2008)
Das hat uns grade noch gefehlt: ein frisches Live-Album einer außergewöhnlichen Sängerin und ihrer brillanten Band. Nun haben wir es und freuen uns - Lisa Bassenge: won´t be home tonight (7.11.2008)
Jazz von einer Stimme und einem Trio der dänischen Elite – betörend und von Weltklasse - Sinne Eeg: Waiting for Dawn (6.11.2008)
Respekt für die großartige Jazz-Adaption berühmter Filmmusiken Nino Rotas - Ekkehard Wölk: Homage To Nino Rota (20.10.2008)
Hohe Schule – Ein Altmeister am Kontrabaß erweist Brasilien Reverenz - Ron Carter: Jazz & Bossa (1.10.2008)
50 Jahre Bossa Nova – eine Lady aus der Heimat des Genres zollt brillant Tribut - Eliane Elias: Bossa Nova Stories (20.9.2008)
Easy Listening Jazz mit der besonders eleganten Note - John Pizzarelli: With a song in my heart (8.9.2008)
Kreativ, virtuos – eine neue Offenbarung in der schnurgeraden Linie einer brillanten Jazz-Interpretin - Caroline Henderson: No. 8 (31.8.2008)
Sommerblau und atmosphärisch - Ein Hochgenuß ist das neue Album von Trio ELF: 746 (27.8.2008)
50 Jahre Jazz von Blue Note/Capitol auf zwei hervorragenden Doppel-Alben - Trip Tease Vol. 1 + Vol. 2 (1.8.2008)
Sinne Eeg muß ganz groß rauskommen. Sofort. Denn Sinne Eeg ist eine Göttin - Sinne Eeg: "Kun En Drøm" (31.7.2008)
Entspannung zur späten Stunde - Mitschke & Dietz: Midnight Moods (26.07.2008)
Easy-Listening auf hohem Jazz-Niveau – Chesky feiert 50 Jahre Bossa Nova: Romance in Rio (18.7.2008)
Liebe, Sehnsucht, tiefe Gefühle und viel Jazz – Eine Stimme schickt sich an, Herzen zu erobern - Lühning: Entfernung (18.7.2008)
Ein Jazz-Sänger auf der Überholspur – Ganz oben auf meiner Liste - Roger Cicero: beziehungsweise (10.7.2008)
Jazz-Standards ein wenig aufgepept – geht! - Verve Remixed 4 (7.7.2008)
Noch reifer, noch souveräner, noch besser denn je - Cassandra Wilson: Loverly (27.6.2008)
Traumschöne Einladung zur Jazz-Reise - Olivia Trummer Trio (feat. Matthias Schriefl): Westwind (27.5.2008)
Wegfliegen mit einem exorbitanten Ensemble und Weltklasse-Jazz - Markus Stockhausen: Electric Treasures (26.5.2008)
Faszinierendes Miteinander von Jazz, Oper und Klassik - (Pop) Maximilian Geller Quintet: Amore e Morte (von Frank Becker)
Auf der Höhe des ganz großen Jazz – Brillant, überzeugend, klassisch - Klaus Graf Quartett: moving on (30.04.2008)
Lounge-Jazz im 2000er Mainstream – Claudio Zanghieri: envisions (30.04.2008)
Jazz und Lyrik der Extra-Klasse - André Nendza´s A.Tronic: Spectacles (4.4.2008)
Einer der ganz Großen des deutschen Jazz wird 80 - Paul Kuhn: As Time Goes By (13.3.2008)
Beatles-Songs auf zwei Dutzend Arten - Großartig: "Step Inside Love - A Jazzy Tribute To The Beatles" bei ESC (15.2.2008)
Eine hörenswertes Label-Portrait von 78½ Minuten - In + Out Records: As Time Goes By, Vol. 1 (1.2.2008)
Nach brillantem Debüt jetzt gleichwertig nachgelegt - triosence: when you com home (29.1.2008)
Fabelhaftes Konzept-Album eines Weltstars an der Bassgitarre - Stanley Clarke: Toys of Men (23.1.2008)
Etwas für jeden und besonders für Freunde des gepflegten Jazz-Pianos - Eliane Elias (sings and plays Bill Evans): Something for You (21.1.2008)
Die Andrew Sisters waren gestern - Swing, der Herz und Ohr betört - The Puppini Sisters: The Rise & Fall of Ruby Woo (18.1.2008)
Nicht nur zur Weichnachtszeit... - Jazz aus der Extra-Schatulle - Till Brönner: The Christmas Album (8.12.2007)
Supercool und extra-hot – Brillante Zeitreisen - Waldeck: ballroom stories / gramophone vol. 1 (4.12.2007)
So kann Weihnachten kommen – Hinreißender Winterjazz - Hanns Höhn + Martin Wagner: Engelrausch (4.12.2007)
Süßer die Glocken nie klangen! - Das Christmas Jazz Trio (Zobel/Polte/Hopff) spielt Christmas Jazz (30.11.2007)
Im Jazz-Himmel – Die grandiose Debüt-CD eines jungen deutschen Ausnahme-Saxophonisten - Frank Lauber: More Than Words (30.11.2007)
Kapriolen, Witz und geordnetes Chaos – aber auch Opfer auf dem Altar des Kommerzialismus - Lucien Dubuis Trio: Le Retour (30.11.2007)
Hardbop mit fünf Sternen bietet eine deutsche Formation der Sonderklasse - Joachim Schoenecker Trio & Sextett: Blunatic (30.11.2007)
Perfekt, gekonnt! So muß er klingen, der Gypsy-Swing - Zigeli Winter Quartett: Me Digom Les Glei (18.11.2007)
Die Musik stimmt, aber die Stimme.... – kritisch und mit zwiespältigen Gefühlen gehört - Thilo Martinho: I Am
(17.11.2007)
Diese CD ist nervös. Diese CD macht mich nervös. Sehr nervös. - Eldar: Re-imagination
(16.11.2007)
Die alte Schule von einem der ganz Großen am Kontrabaß - Ron Carter: Dear Miles
(16.11.2007)
So wünscht man sich Tom Jobim! - David Hazeltine Trio: The Jobim Songbook in New York (12.11.2007)
Kunst-Stücke auf Saiten und Ventilen - Ferenc Snétberger/Markus Stockhausen: Streams (11.11.2007)
Latin bis in die Fingespitzen und groß besetzt - Steve Khan: Borrowed Time (11.11.2007)
Sollte in keiner gut sortierten Jazzplattensammlung fehlen - Billy Taylor & Gerry Mulligan: Live at MCG (9.11.2007)
Vom Feinen der kanadischen Sängerin und Pianistin das Feinste in einer Deluxe-Edition mit CD und DVD - Diana Krall: The Very Best of Diana Krall (3.11.2007)
Eine Jazz-Offenbarung ist dieser Live-Mitschnitt eines Konzerts des Daniel Schläppi Trios: „dimensions live“ (29.9.2007)
Eine brillante Visitenkarte für eine neue CD-Edition von höchster Ästhetik - Meike Goosmann Quintett: „Portraits“ (25.9.2007)
CHANGE OF PACE - Barbara Dennerlein und ihr Projekt mit der Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz (20.09.2007)
Ein Blick zurück in die große Zeit britischer Swing- und Tanzorchester - Ray Noble: The Hot Sides (1929-1934) (4.9.2007)
Diese Büchse der Pandora ruhig mal aufmachen – ist Jazz drin! - Michael Wolff: Pandora´s Box (11.9.2007)
Eine neue Qualität im kultivierten Hardbop - Rue de Paris: "Quiet Motion" (9.9.2007)
Nachtblau und überzeugend - Jazz der Bebop-Klasse von Könnern präsentiert - Cedar Walton Trio & Dale Barlow: Manhattan After Hours (9.9.2007)
Mitreißende Jazz-Impressionen eines faszinierenden Landes - und alle Termine der kommenden Welt-Tournee - David Becker Tribune: Leaving Argentina (2.9.2007)
Ein Spagat zwischen Klassik und Jazz und eine Begegnung von Ensembles beider Genres - Dave Brubeck Quartet/Bach Collegium München/Anthony & Joseph Paratore: Brubeck meets Bach (1.9.2007)
Guter alter Zigeuner-Jazz mit einer frischen nordischen Brise - Rêve Bohéme: Django´s Dream (8.8.2007)
Ein Jahr lang hat er Montags in Hildener Blue Note Bar mit illustren Gästen gejammt, jetzt liegt das „Best of...“ der Konzertreihe vor - Axel Fischbacher: The Best of the Best of Blue Monday (5.8.2007)
Hochklassiger Bigband-Jazz aus Hamburg - Die NDR Bigband unter Steve Gray mit Peter Fessler "I Concentrate On You" und mit einem Astor Piazzolla-Programm (3.08.2007)
Kongeniales Spiel von Stimme und Kontrabaß – Jazz auf höherer Ebene - Katharina Debus/Hanns Höhn: Frau Contra Bass (5.08.2007)
Eins der schönsten String-Alben seit langem - vornehm, sophisticated, perfekt - Tomas Sauter & Daniel Schläppi: Indian Summer (25.7.2007)
Gipsy-Swing Kategorie 1, mit Gütesiegel - Wawau Adler: Back To The Roots Vol. 2 (25.7.2007)
Eleganz, Geschmeidigkeit und süße Verführung - Montserrat: Boleros com Bossa (24.7.2007)
Zeitgenössischer Jazz, der zum feinsten gehört, was man bekommen kann - Daniel Schläppi: Forces (13.7.2007)
Respekt! – Kinderlieder der Welt im Jazz-Gewand - Rolf Römer Quintett: Tribute To Childhood (09.07.2007)
Opernarien und Jazz in vollendeter Verschmelzung - Maximilian Geller Quintett: Opera in Jazz (09.07.2007)
Mit brillanten Interpretationen großer Jazz-Standards betörend für Herz und Ohr – ein echter Super-Tip - Vivian Buczek: Straight From My Heart (10.06.2007)
Der Jazz-Club für zu Hause – 13 Gründe um glücklich zu sein - Tierney Sutton: On The Other Side (08.06.2007)
Der feinfühlige Weg zu den Wurzeln - Ekkehard Wölk Trio: Songs Chorals ans Dances (28.5.2007)
Musikalische Reise durch Genres und Welten – ein Tanz unter dem Regenbogen: Makiko Hirabayashi Trio: Makiko (28.5.2007)
Berlansky kann´s! – Eine Neusser Jazz-Sängerin zeigt bei ihrem CD-Debüt Weltklasse - Berlansky: growin´ up (26.05.2007)
Der Geist von Montreux – Spirit of a Cold Duck - Michel Camilo: Spirit of the Moment (26.05.2007)
Schimmernder Asphalt... - Jazzteam: Red Light Soul (10.05.2007)
Internationales Jazz- und Rhythm n Blues-Format aus Hamburg - Ulita Knaus: it´s the city (01.05.2007)
Zum Seufzen schön! – eine Stunde zärtlicher Piano-Jazz - Breathe – the relaxing jazz piano (18.04.2007)
Zärtliche Unruhe - verbreitet von einer Country-Pop-Jazz-Lady - Silje Nergaard: Darkness out of Blue (15.04.2007)
Ein Klassiker mit drei Legenden des Modern Jazz - Peterson/Brown/Jackson - The Very Tall Band: What´s Up? (12.04.2007)
Offenbarungen von Altsaxophon + Jazztrio der Sonderklasse - Charlie Mariano with Cholet-Känzig-Papaux Trio: silver blue (1.4.2007)
Schwer verdauliche akademische Konzept-Kost - Norbert Stein Pata Music played by NDR Bigband: Graffiti Suite (1.4.2007)
Ein genialer Griff in die 60er Jahre Filmmusik-Kiste - Nouvelle Vague: Coming Home (Marc Collin) (26.3.2007)
Kongenial! Frühlingssehnsucht vom Barock bis zur Neuzeit – für Jazz-Quintett arrangiert - Ekkehard Wölk Quintet: Desire For Spring (25.3.2007)
Coleman Hawkins zu Ehren – Ein hervorragender Live-Mitschnitt vom Jazzfest Berlin 2004 - Bennie Wallace & His Orchestra: Disorder At The Border (18.3.2007)
Operation gelungen, Patient tot – Schlechte Tontechnik verdirbt den Spaß an einem hervorragend gespielten Album - Brad Leali Jazz Orchestra: Maria Juanez (18.3.2007)
Fiebrig – Ruhig – Ein Konzeptalbum - Erik Truffaz: Arkhangelsk (15.3.2007)
Ein Ausnahme-Pianist aus Kuba erobert Europa - Roberto Fonseca: Zamazu (13.3.2007)
Easy Listening der feinen Art für Gitarre und Trio - Thiemo Kirberg: summer me (11.3.2007)
Kabinettstücke aus New York - John Hicks – Buster Williams – Louis Hayes: On The Wings Of An Eagle (8.3.2007)
Aus dem Jazz-Nähkästchen - Stephan Zimmermann: My Kind of People (8.3.2007)
Gelungenes Debüt-Album einer Jazz-Kontrabassistin - Gina Schwarz: SchwarzMarkt (6.3.2007)
(Jazz) Neues vom Dreamgirl des skandinavischen Jazz - Malene Mortensen: Malene (2.3.2007)
Jung und ideenreich lupenreinem Jazz der Extrklasse - Rusconi Trio: Stop & Go (2.3.2007)
Very Special Treatment plus – Das Konzert der Jazz Pistols auf CD und jetzt auch auf DVD - Jazz Pistols live (1.3.2007)
Mit Swing, Gefühl und Pfiff – Tom Gaebel: Good Life (28.2.2007)
Big Band Jazz der gehobenen Kategorie – Wonderful Swinging Copenhagen! - Tivolis Big Band: live (26.2.2007)
Ein Dreiviertelstündchen Bebop aus den frühen Jahren - Dizzy Gillespie: Groovin´ With Diz & Co. (23.2.2007)
Ein gelungener Grenzgang – der klassische Bariton Thomas Quasthoff singt Jazz: The Jazz Album – Watch What Happens (19.2.2007)
Elegant und verträumt, melancholische Seufzer und gläserner Klang - Hendrik Meurkens: New York Samba Jazz Quintet (von Frank Becker)
Die aserbeidschanische Nachtigall schlägt (wieder) - Aziza Mustafa-Zadeh: contrasts (9.2.2007)
Ein charismatischer Pianist und Sänger, ein Crooner mit Zukunft - Tony DeSare: last first kiss (7.2.2007)
Erotisch, jazzig, brillant - ein fulminantes Debüt-Album - Ines Martinez & William Lecomte Trio: It´s Love (7.2.2007)
Trotz schwerer Krankheit wieder auf der Überholspur - Barbara Thompson´s Paraphernalia: Never Say Goodbye (7.2.2007)
In Spanien lange schon erfolgreich, jetzt endlich auch auf dem deutschen Musikmarkt: Marlango - automatic imperfection (3.2.2007)
Satte Sounds für zwei Posaunen - Dave Horler/Ludwig Nuss: Rolling Down 7th (3.2.2007)
Diese gewissen kleinen Stunden in der Bar nebenan - Jörg Seidel Swing Trio: Boulevard of Broken Dreams (29.1.2007)
Neue Momente der Ruhe - Markus Stockhausen / Angelo Comisso / Christian Thomé: Es war einmal (26.01.2007)
Mozart + Jazz = Vergnügen² - Ekkehard Wölk: Reflections on Mozart (17.1.2007)
Kühle Melancholie und kreative Explosivität - Christoph Grab: Cryptic Blues (15.1.2007)
Delikatessen – vom Thomas Siffling Trio: Kitchen Music (11.1.2007)
Holly Cole gibt Standards ein neues Gesicht - Holly Cole (6.1.2007)
Virtuoser Tastenzauber - auch bei seinem zweiten Album überzeugt Eldar: Live At The Blue Note (3.1.2007)
Kein Phoenix - Chance vertan. Regina Klein kann als Sängerin mit Ihrem Album Scarlet Wings nicht überzeugen (27.12.2006)
Alles fließt... - Ein Album zum Verkosten - Pierre Favre Ensemble: Fleuve (21.12.2006)
Junger Wein in alten Schläuchen – Erstklassiger Vocal-Jazz wie einst von den Singers Unlimited - Jazzed to the Max: Cream Cheese & Bagels (21.12.2006)
Begeisternd, erquickend und virtuos – unangefochten das Jazz-Album des Monats Dezember - Helmut Lörscher Trio: badinerie – reflections in jazz (15.12.2006)
Hervorragender Bigband-Jazz aus Dänemark - DR Bigbang & Jim McNeely: Dedication Suite (11.12.2006)
Weihnachts-Winterwunderwelt in Jazz und Pop - In The Mood For Christmas! - Das OMM stellt eine Auswahl von weihnachtlich gefärbten CDs vor (8.12.2006)
Smooth Jazz, genial gemacht und einfach nur zu Träumen - Rick Braun: yours truly (7.12.2006)
Eine höchst vergnügliche und genussreiche Reise zu den Höhen des Solo- Jazzpianos - Christof Sänger: Reflections on Art Tatum (7.12.2006)
Klänge einer milden Sommernacht - Florian Poser´s Brazilian Experience: Live in Berlin (4.12.2006)
Ein intimes musikalisches Bilderbuch für einen Freund - Dino Saluzzi Group: Juan Condori (2.12.2006)
Cocktail-Stunde a la Brasil in pikanter Verpackung - bar lounge classics: bossa nova (2.12.2006)
Verstörend mit düsteren Bildern – keine Empfehlung - Solveig Slettahjell / Slow Motion Quartet: Good Rain (2.12.2006)
Sensibel, expressiv, funkelnd - Genuß pur mit einer jungen Formation - Florian Weber: Minsarah (1.12.2006)
Radio-Jazz wie in alten Tagen - hier stimmt wirklich alles - Klasse! - hr-Bigband mit Gästen: Once in a Lifetime (30.11.2006)
Werkgetreu, brillant, swingend und fröhlich - Jacques Loussier Trio: Bach - The Brandenburgs (28.11.2006)
Klassiker von morgen – zum Schwärmen schon heute - Chesky präsentiert mit dem Projekt „The New York Sessions“ eine Modern Jazz-Serie ersten Ranges: David Hazeltine-George Mraz Trio „Manhattan“ – Christian McBride/Javon Jackson/Jimmy Cobb/Cedar Walton „New York Time“ - John Abercrombie-Eddie Gomez Trio „Structures“ (18.11.2006)
Spitzenkonzert mit Star-Aufgebot - Dizzy Gillespie All-Star Big Band: Dizzy´s Business (18.11.2006)
That Old Black Jazz-Magic - brillant gezaubert - Olaf Polziehn Trio feat. Harry Allen: american songbook vol. 2 (14.11.2006)
Träume, Sehnsüchte und viel Jazz-Gefühl - Daniel Küffer Quartet: If We Were Close (12.11.2006)
Frank Heibert nervt extrem - Frank Heibert & Finkophon Unlimited: The Best Thing On Four Feet (7.11.2006)
Zärtlich und bewegt – stilsicheres Porträt eines exquisiten jungen Quartetts - Frederik Köster Quartet: Constantly Moving (7.11.2006)
Champion´s League auf dem Big Band Sektor - Pratt Brothers Big Band featuring Roberta Gambarini: 16 Men & A Chick Singer Swingin´ (7.11.2006)
Ein Klassiker, taufrisch serviert – ein Dokument der Jazz-Geschichte - Oscar Peterron & Ella Fitzgerald: JATP Lausanne 1953 (28.10.2006)
Royal Flush, Four of a Kind und Full House für eine Swing-Formation von Rang - Echoes of Swing: 4 jokers in the pack (28.10.2006)
Eine Perle des Swing mit dem wunderschönen Sound von gestern - Antti Sarpila, Frank Roberscheuten, Engelbert Wrobel: Three Tenors Of Swing (28.10.2006)
Überirdisch abgemischt – das posthume Zusammentreffen zweier Musikgenies - Ray Charles + Count Basie Orchestra: Ray Sings, Basie Swings (25.10.2006)
Atmosphärisch dichter Jazz für Feinschmecker - Joo Kraus Basic Jazz Lounge: The Ride (24.10.2006)
Kammermusikalischer Posaunen-Jazz von höchster Delikatesse - Nils Wogram & Root 70: Fahrvergnügen (24.10.2006)
Blues-Juwelen in einer herausragenden Telarc-Produktion - Ann Hampton Callaway: blues in the night (17.10.2006)
Ein großartiges Brasil-Album zum 75. Geburtstag eines Ausnahme-Trompeters - Dusko Goykovic + Gäste: Samba Tzigane (17.10.2006)
Reich gedeckter Tisch für Tango- und Jazz-Freunde - Quadro Nuevo: tango bitter sweet (15.10.2006)
Ein Album, das man zweimal kauft – zum selber Behalten und zum Verschenken - Frank Haunschild: See You Soon (14.10.2006)
Jazz der entspannten seelenvollen Extraklasse – Olaf Polziehn Trio + Gäste: american songbook vol. 3 (13.10.2006)
Eine faszinierende Frauen-Stimme, ein virtuoser Gitarrist und ein hervorragender Cellist zeigen wundervolle neue Wege der Grenzüberschreitung von Rock, Pop, Folk und Jazz - Little Venus: Volcano (27.9.2006)
Die hohe Schule des Solo-Klaviers im Jazz - Stefano Bollani: Piano Solo (24.9.2006)
Völlig losgelöst – eine empfindsame Reise in eine transzendente Welt - Tomasz Stanko Quartet: Lontano (24.9.2006)
Eine sanft schimmernde Perlenkette wunderschöner Songs - Norbert Gottschalk: solo (20.9.2006)
Ein Album aus den letzten Jahren des genialen Jazz-Trompeters, das ihn uns zwar nicht näher bringt, aber als Dokument in den Plattenschrank gehört - Chet Baker & The Amstel Octet: Hazy Hugs (19.9.2006)
Traumschöne Musik auf zwei Gitarren - Guitar Duo (Eckhard Freund/Özkan Yalkinoglu): Inspirations (18.9.2006)
Very Special Treatment! – Jazz der internationalen Spitzenklasse - Jazz Pistols: live (17.9.2006)
Großartige skandinavische Jazz-Formation – aber die Protagonistin im Formtief - Katrine Madsen: Supernatural Love (17.9.2006)
Swing, „The Scandinavian Touch” – in den Fußstapfen der „Swe-Danes“ - Trio Neumann Sings Swing: Scandinavian Touch (13.9.2006)
Das Bestes aus dem Songbook des Jazz von einer Stimme zum Swingen und Verlieben - Roberta Gambarini: Easy To Love (5.9.2006)
Eine brasilianische Alice hinter den Spiegeln, virtuos an der Gitarre, berührend mit spröder Stimme - Badi Assad: Wonderland (4.9.2006)
Liebe auf den ersten Klick, und sie bleibt - brillanter Modern Jazz in klassischer Besetzung - Olivia Trummer Trio: Nach Norden (4.9.2006)
Melancholische venezianische Spaziergänge - Ralf Altrieth/Davide Baldo: Fra Acqua e Cielo (4.9.2006)
Jazz-Lovesongs von einem hochkarätigen Duo mit traumhafter Trio-Begleitung: Svante Thuresson/Katrine Madsen: Box Of Pearls (01.09.2006)
Erinnerungen an einen heißen New Yorker Free Jazz Mai im Jahr 1976 - Sam Rivers „RivBea Loft Jazz Sessions“: Wildflowers (28.8.2006)
Sein Blues gehört zum Besten, was derzeit zu hören ist, ein Melancholiker von Gnaden - Pa