Zur OMM-Homepage Zur OMM-Homepage CDs
Rock - Pop
Zur OMM-Homepage Rock-Pop-Startseite E-Mail Impressum



Ana Popovic
Can You Stand the Heat



Yes, she can!

Von Susanne Westerholt

Ehrlich gesagt, so richtig bekannt ist sie irgendwie noch nicht. „Da geht doch noch was“, muss sich folglich die aus Serbien stammende Jazzgitarristin gesagt haben und setzt in diesem Jahr an zu ihrem großen Durchbruch: Angesagt ist die „Experience Hendrix Tour“ mit Jazz-Größen wie Buddy Guy oder Dweezil Zappa und eben auch mit Ana Popovic. Getourt wird in diesem Frühjahr, und zwar einmal quer durch die USA. Hier mitmachen zu können gilt als die Gelegenheit. Mit ihrem aktuellen Album Can you Stand the Heat hat sie gewissermassen schon mal „vorgeglüht“ und vor allem in den USA damit einiges Aufsehen erregt.

In regelmäßigen Abständen veröffentlicht Ana Popovic mit ihrer Band seit Jahren neue Alben. Nach künstlerischen Anfängen in Serbien ist sie in die Niederlande gegangen, wo sie im Jahr 1999 ihre Band Ana Popovic gegründet hat. Unterdessen lebt die Gitarristin und Sängerin teilweise auch in Memphis in den USA und tourt mit ihrer Band intensiv in den Vereinigten Staaten aber auch immer wieder in Deutschland.

Ana Popovic ist zwar eigentlich fast noch ein Geheimtipp, gilt aber in Fachkreisen bereits jetzt als eine der Besten auf der Gitarre überhaupt. Großmeister des Blues wie Albert King oder Albert Collins haben es ihr angetan, sagt sie von sich selbst. Wie die meisten Jazz-Gitarristen ist aber auch sie stark beeinflusst vom wilden und exzentrischen Sound von Jimi Hendrix. Im Jahr 2000 war sie auf dem Tribute-Album Blue Haze: Songs of Jimi Hendrix mit einer Cover-Version von Belly Button Window zu hören. Weitere Interpreten auf der Scheibe waren zum Beispiel Eric Burdon, Buddy Miles und Taj Mahal.

Im Vergleich zu ihrem letzten Album aus dem Jahr 2011 fällt auf, dass Ana Popovic auf der aktuellen Scheibe definitiv stimmlich zugelegt hat. Der Titelsong Can You Stand the Heat ist dafür ein gutes Beispiel; der Klang ihrer Stimme ist voller denn je. Mit mehr Emotionen als bisher röhrt es dem freudig überraschten Hörer aus den Lautsprechern seiner Wohnzimmer-Stereo-Anlage entgegen „I've got high expectations…“. Die haben wir auch, yeah… und die werden auch vollauf erfüllt.

Dass Ana Popovic im Begriff ist durchzustarten und es wissen will, zeigt sie auch mit dem Song Ana's Shuffle, in dem sie so richtig an Griffbrett und Gitarrensaiten raspelt und vorführt, dass man den Blues auch in raschem Tempo, kraftvoll und fetzig super rüberbringen kann. Die Post geht auch ab im Titel Tribe: Hier besticht die gesamte Band durch perfektes Timing. Ana Popovic tritt virtuos hervor, kann sich aber auch sehr gut zurücknehmen, um auch der Band genügend Raum zu geben. Das klingt wie aus einem Guss.

Eine fetzige und ambitionierte CD mit vielen guten Titeln. Kraftvoll, ausdrucksstark, wild und sehr rhythmisch, so kann man das Spiel von Ana Popovic umschreiben. Hier mit ihrem bisher wohl besten Album, mit dem sie jedenfalls schon mal richtig abgeliefert hat. Dann kann es ja losgehen mit der Mega-Tour in den USA. Wir wünschen viel Erfolg!


Ihre Meinung
Schreiben Sie uns einen Leserbrief
(Veröffentlichung vorbehalten)






Ana Popovic
Can You Stand the Heat


Track List:

Can You Stand the Heat 4:59
Can't You See What You're Doing to Me 3:58
Mo' Better Love 4:07
Object of Obsession 4:20
Boys' Night Out 2:32
Hot Southern Night (feat. Lucky Peterson) 3:41
Every Kind of People 4:12
Ana's Shuffle 4:15
Blues for Mrs. Pauline/Leave My Boy Alone 7:14
Leave Well Enough Alone Aka: High Maintencance You 4:14
Tribe 5:49
Rain Fall Down 4:06
Growing Up Too Soon 3:02
Mo'Better Love (feat. Tommy Sims) 3:46

Gesamtspielzeit: 59:47

Elektrische, akustische und Slide-Gitarre & Vocals: Ana Popovic
Bassgitarre: John Williams
Rhythmusgitarre: Harold Smith
Keyboard: Frank Ray jr.
Schlagzeug: Tony Coleman
Trompete: Mark Franklin
Saxophon: Kirk Smothers
Percussion: Felix Hernadez
Vocals, Gitarre und Orgel: Lucky Peterson
Bassgitarre: Tommy Sims
Backing Vocals: Sherry Williams, Stefanie Bolton & Sharisse Norman

produziert von: Tony Coleman, Ana Popovic, Tommy Sims
Aufgenommen: Ardent Studios Memphis


ArtisteXclusive records (inakustik) 0725543003027

Weitere Informationen unter:
www.anapopovic.com




Da capo al Fine

Zur OMM-Homepage Rock-Pop-Startseite E-Mail Impressum

© 2014 - Online Musik Magazin
http://www.omm.de
E-Mail: cds@omm.de

- Fine -