Online Veranstaltungen & Kritiken
Konzerte
Zur Homepage Zur Veranstaltungs-Indexseite E-Mail Impressum



Rezensionen
der Saison 2016 / 2017

Bad Wildbad (23.07.2017): Beim letzten Konzert der Meisterklasse von Lorenzo Regazzo unter dem Titel Rossini & Co. III gibt es beim Belcanto Opera Festival Rossini in Wildbad nicht nur eine bunte Mischung von Ernstem und Heiterem, sondern auch die Verleihung des Internationalen Belcanto Preises (von Thomas Molke)
Duisburg (20.07.2017): Musik auf das Ende der Zeit - Grigory Sokolov setzt beim Klavierfestival Ruhr mit Mozart und Beethoven einen großartigen Schlusspunkt (von Stefan Schmöe)
Bad Wildbad (19.07.2017): Beim Belcanto Opera Festival Rossini in Wildbad präsentiert der Bariton Vittorio Prato in der Trinkhalle unter dem Titel Hommage an Antonio Tamburini bekannte und unbekannte Arien, die Belcanto-Komponisten der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts für diesen Ausnahme-Bariton komponiert haben (von Thomas Molke)
Bad Wildbad (16.07.2017): Beim Belcanto Opera Festival Rossini in Wildbad stellt sich im Königlichen Kurtheater mit Rossini & Co. II die Meisterklasse von Lorenzo Regazzo mit Arien und Opernszenen vor (von Thomas Molke)
Essen / Bochum (11./12./1407.2017): Preisträger im Dreierpack - Maki Namekawa, Dennis Russell Davies und Philip Glass feiern beim Klavierfestival Ruhr 2017 Philip Glass und die amerikanische Musik, Menahem Pressler verliert sich bei Mozart, Debussy und Chopin (von Stefan Schmöe)
Bad Wildbad (09.07.2017): Zum Abschluss des Auftakt-Wochenendes beim Belcanto Opera Festival Rossini in Wildbad gibt es das erste Konzert der Meisterklasse von Raúl Giménez unter dem Titel Rossini & Co. I (von Thomas Molke)
Köln (07.07.2017): Sommernacht und Gewitter - Christian Gerhaher und das WDR Sinfonieorchester faszinieren mit Berlioz und Beethoven (von Claudia Jahn)
Essen (04.07.2017): Drängende Unruhe - Rudolf Buchbinder spielt beim Klavierfestival Ruhr nichts als Beethoven (von Stefan Schmöe)
Regensburg (2.-5.06.2017): Ars Nova und Supernova - die 33. Regensburger Tage für Alte Musik (von Ingo Negwer)
Wuppertal (02.07.2017): Beim Klavierfestival Ruhr 2017 spielt Martin Stadtfeld Heucke und Bach im Glashaus (von Stefan Schmöe)
Dortmund (27.06.2017) / Wuppertal (28.6.2017): Beim Klavierfestival Ruhr 2017 sprengt András Schiff Grenzen und Jean-Yves Thibaudet und das Orchester der Ludwigsburger Festspiele finden in Amerika nicht nur amerikanische Musik (von Stefan Schmöe)
Dortmund (25.06.2017): Das Klangvokal Musikfestival geht auf der Seebühne im Westfalenpark mit einer Spanischen Nacht und einem Streifzug durch musikalische Höhepunkte der spanischen Zarzuela zu Ende (von Thomas Molke)
Hildesheim (17.06.2017): Der langjährige GMD und Operndirektor Werner Seitzer verabschiedet sich mit einem ganz persönlichen Abschiedskonzert (von Bernd Stopka)
Dortmund (18.06.2017): Beim Klangvokal Musikfestival präsentiert Simone Kermes mit Roland Kaiser als "Special Guest" unter dem Titel Berlin - Mailand - Hollywood einen Genre-Mix von Oper über Schlager bis zu Filmmusik (von Thomas Molke)
Köln (17.06.2017): Das Leben der Gottesmutter als Musical-Oratorium - Maria von Dirk-Johannes Neumann in der Basilika St. Aposteln (von Claudia Jahn)
Mülheim a.d. Ruhr (12./13.06.2017): Komplexe Klangräume - Olli Mustonen arbeitet sich beim Klavierfestival Ruhr brillant an allen Prokofjew-Sonaten ab (von Stefan Schmöe)
Stockstadt (26. - 28.05.2017): Die 33. Stockstädter Blockflötenfesttage sind trotz einiger Turbulenzen im Umfeld ein Erfolg (von Ingo Negwer)
Salzburg (05.06.2017): Bei den Salzburger Pfingstfestspielen zeichnet Max Emanuel Cencic in einer Arienmatinee mit dem Ensemble Armonia Atenea unter der Leitung von George Petrou Orlandos Weg in den Liebeswahn (von Thomas Molke)
Recklinghausen (30.05.2017): Bei den Ruhrfestspielen präsentieren die StradivariaS als extrovertiertes Streichquartett eine musikalisch-komödiantische Show im Theaterzelt (von Thomas Molke)
Dortmund (29.05.2017): In der Reihe Konzertante Oper begeistert das NDR Elbphilharmonie Orchester unter der Leitung von Marek Janowski mit Richard Wagners Das Rheingold in einer hochkarätigen Besetzung (von Thomas Molke)
Essen (27.05.2017): In der Philharmonie verzaubert Joyce DiDonato das Publikum mit ihrem Programm In War and Peace - Harmony through Music (von Thomas Molke)
Hattingen (05.05.2017): Die Baltic Sea Philharmonic geht mit dem spektakulären Programm Water World auf Tournee - und startet im Industriedenkmal Henrichshütte in Hattingen an der Ruhr (von Stefan Pieper)
Duisburg (12.05.2017): Transatlantische Gipfelstürme - Pierre-Laurent Aimard stellt beim Klavierfestival Ruhr Beethovens monumentale Hammerklavier-Sonate Charles Ives' zweiter Sonate Concord, Mass. 1840-60 gegenüber (von Stefan Schmöe)
Essen (10.05.2017): Nordamerikanische Spröde - Tamara Stefanovich behält beim Klavierfestival Ruhr 2017 die Kontrolle über Aaron Copland, Elliot Carter und Charles Ives (von Stefan Schmöe)
Essen (10.05.2017): Zwischen den beiden Halbfinale zum Eurovision Song Contest in Kiew lädt das Aalto-Theater Essen mit dem ersten European Music Contest zu einem Musikwettbewerb der etwas anderen Art ein (von Thomas Molke)
Frankfurt (23.04.2017): Beim Kaisersaalkonzert im Römer treffen die Freunde Bach und Telemann aufeinander (von Ingo Negwer)
Köln (30.04.2017): Beim Fest der schönen Stimmen zur Verleihung des Offenbach-Preises durch die "Freunde der Oper Köln" setzt die Sopranistin Pretty Yende besondere Akzente (von Thomas Molke)
Budapest (15.04.2017): Passion in Budapest (2) - im Müpa, dem "Palast der Künste", gelingt dem RIAS Kammerchor und der Akademie für alte Musik Berlin unter der Leitung von René Jacobs eine bewegende Matthäuspassion (von Stefan Schmöe)
Budapest (12.04.2017): Passion in Budapest (1) - im überwältigenden Jugendstil der Franz-Liszt-Musikakademie musizieren das Ábráham-Konsort und der Neue Franz-Liszt-Kammerchor Bachs Johannespassion (von Stefan Schmöe)
Essen (05.04.2017): Drei Tage nach der Matthäus-Passion in der St. Reinoldi-Kirche in Dortmund gibt es in der Philharmonie Essen Bachs fünf Jahre zuvor komponierte Johannespassion (von Thomas Molke)
Dortmund (02.04.2017): Der Dortmunder Bachchor an St. Reinoldi feiert sein 125-jähriges Bestehen mit einer in der Choreographie von Ballettdirektor Xin Peng Wang vertanzten Choreographie von Bachs Matthäus-Passion (von Thomas Molke)
Hamburg (12.03.2017): Es muss nicht immer Elphi sein - die Klarinettistin Sabine Sabine Grofmeier hat die Hamburger Serenadenkonzerte in den Mozart-Sälen begründet (von Stefan Pieper)
Dortmund (18.03.2017): In der Veranstaltungsreihe "Konzertante Oper" setzt Philippe Jaroussky in einem Arienabend mit Amanda Forsythe und I Barocchisti unter der Leitung von Diego Fasolis die Orpheus-Geschichte aus Vertonungen von Claudia Monteverdi, Luigi Rossi, Antonio Sartorio und Christoph Willibald Gluck neu zusammen (von Thomas Molke)
Wuppertal (15.03.2017): Das neunte Das Klavier-Festival Ruhr 2017 hat noch gar nicht begonnen, aber Daniel Barenboim ist trotzdem schon da (von Stefan Schmöe)
Essen (26.02.2017): Das Stück mit dem Hammer - Simon Rattle und die Berliner Philharmoniker spielen neben Mahler 6 (so der Konzerttitel) aber auch noch Ligeti und Wagner (von Stefan Schmöe)
Marl (25.02.2017): Mit dem Aris Quartett gastiert eines der interessantesten jungen Streichquartette in der Scharoun-Aula (von Stefan Pieper)
Essen (25.02.2017): Simon Rattle und die Berliner Philharmoniker zelebrieren einen fulminanten (Beinahe?-)Weltuntergang mit Ligetis Le Grand Macabre - Peter Sellars darf halbszenisch ein paar Bilder beisteuern (von Stefan Schmöe)
Essen (16.02.2017): Zum Abschluss des dreiteiligen Künstler-Porträts präsentiert Hanna-Elisabeth Müller mit den Essener Philharmonikern unter der Leitung von Friedrich Haider einen bunten Opernabend mit Arien von Mozart bis zu Massenet (von Thomas Molke)
Duisburg (12.02.2017): Valer Sabadus und das Ensemble nuovo aspetto begeistern im 5. Kammerkonzert in der Mercatorhalle mit unbekannten Arien von Antonio Caldara, Johann Georg Reutter und Francesco Bartolomeo Conti (von Thomas Molke)
Dortmund (11.02.2017): Im Konzerthaus brilliert Cecilia Bartoli als Rossinis La Cenerentola in einer konzertanten Aufführung, die als szenische Produktion ohne Bühnenbild betrachtet werden kann (von Thomas Molke)
Wuppertal (10.02.2017): Ein Eigenbrötler am Klavier - Radu Lupu spielt im Rahmen des Bayer/Kultur-Klavierzyklus (von Stefan Schmöe)
Bochum (02.02.2017): Im Anneliese Brost Musikforum ist der Schweizer Komponist und Dirigent Michel Tabachnik zu Gast und dirigiert im Rahmen des 3. Sinfoniekonzertes neben einer eigenen Komposition auch ein Violinkonzert von Jean Sibelius und Igor Strawinskys Petruschka (von Thomas Molke)
Essen (24.01.2017): Die Wiener Philharmoniker und Joshua Bell gastieren mit Tschaikowsky und Schostakowitsch im Saalbau (von Stefan Schmöe)
Essen (22.01.2017): Benjamin Levy und das Orchestre de Chambre Pelléas verzaubern, unterstützt von Jennifer Larmore, mit unbekannter französischer Operette und Anverwandtem (von Thomas Tillmann)
Hamburg (15.01.2017): Für seine "sprechenden" Mendelssohn-Interpretationen ist Thomas Hengelbrock viel gelobt worden - aber die Lobgesang-Symphonie, gespielt beim Sonderkonzert im Rahmen des Eröffnungsfestivals der Elbphilharmonie bleibt arg konventionell (von Stefan Schmöe)
Hamburg (14.01.2017): Weiter geht's mit dem Eröffnungsfestival der Elbphilharmonie, und mit dem Chicago Symphony Orchestra darf erstmals ein illustrer Gast dort vorspielen (von Stefan Schmöe)
Dortmund (13.01.2017): Im Rahmen der Meisterkonzerte präsentiert Valery Gergiev mit den Münchner Philharmonikern in Kompositionen von Beethoven bis Debussy eindrucksvoll die musikalische Bandbreite des 19. Jahrhunderts (von Thomas Molke)
Hamburg (13.01.2017): Im Auftrag des Philharmonischen Staatsorchesters schickt Jörg Widmann oratorienhaft die Elbphilharmonie als Arche los, um mit viel gutem Willen die Welt zu retten (von Stefan Schmöe)
Hamburg (11./12.01.2017): Die Elbphilharmonie nimmt den Betrieb auf - und beim Eröffnungskonzert ist (fast) alles wunderbar (von Christoph Wurzel)
Krefeld (31.12.2016): Ein Rückblick auf das etwas andere Silvesterkozert - das Parfenov Duo im Rittersaal der Burg Linn (von Stefan Pieper)
Essen (05.01.2017): Mozart federleicht - Andreas Ottensamer, Soloklarinettist der Berliner Philharmoniker, beindruckt als Solist beim 5. Symphoniekonzert der Essener Philharmoniker (von Stefan Schmöe)
Amsterdam (09.12.2016): Mit Christine Goerke als Brünnhilde im dritten Aufzug von Wagners Die Walküre bekam das Amsterdamer Publikum einen Vorgeschmack auf den Bayreuther Ring des Jahres 2020 (von Thomas Tillmann)
Bochum (08.12.2016): Im 2. Symphoniekonzert im neuen Anneliese Brost Musikforum Ruhr gibt es zunächst mit Kit Armstrong und Griegs Klavierkonzert a-Moll op. 16 einen "Helden" am Klavier und anschließend Richard Strauss sinfonische Dichtung Ein Heldenleben op. 40 (von Thomas Molke)
Köln (06.12.2016): In der Kölner Philharmonie beschert Cecilia Bartoli mit dem nachgeholten Konzert Händels Heroinen ein musikalisches Nikolaus-Geschenk der besonderen Art (von Thomas Molke)
Dortmund (12.11.2016): In der St. Reinoldikirche präsentiert der Dortmunder Bachchor in Kooperation mit dem Klangvokal Musikfestival Franz Schmidts aufwändiges und selten zu erlebendes Oratorium Das Buch mit sieben Siegeln (von Thomas Molke)
Bochum (27.10.2016): Steven Sloane und die Bochumer Symphoniker ziehen mit einem grandiosen Eröffnungskonzert mit einer Auftragskomposition von Stefan Heucke und Mahlers 1. Symphonie in ihr neues Zuhause im Anneliese Brost Musikforum Ruhr ein (von Thomas Molke)
Essen (21.10.2016): Das 2. Sinfoniekonzert in der Philharmonie Essen hat mit Johannes Brahms' deutschem Requiem und Sofia Gubaidulinas Doppelkonzert für zwei Bratschen und Orchester Two Paths - A Dedication to Mary and Martha einen recht religiösen Charakter (von Thomas Molke)
Köln (12.10.2016): In der Philharmonie präsentiert Simone Kermes mit zwei Tänzern in Kompositionen des Frühbarock die Variationen der Liebe (von Thomas Molke)
Essen (03.10.2016): In der Reihe Alte Musik bei Kerzenschein präsentiert Anna Bonitatibus in Arien von unterschiedlichen Komponisten die zahlreichen Facetten der sagenumwobenen assyrischen Königin Semiramis (von Thomas Molke)
Frankfurt (25.09.2016): Die Kaisersaalkonzerte im Frankfurter Römer stehen in diesem Herbst ganz im Zeichen Georg Friedrich Händels und beginnen mit seinem letzten Oratorium Jephta (von Ingo Negwer)
Dortmund (27.09.2016): Zum Saison-Auftakt führen Gabriel Feltz und die Dortmunder Philharmoniker mit Paul Dukas' Der Zauberlehrling, Claude Debussys Ibéria und Tschaikowskys 5. Sinfonie e-Moll unterschiedliche zauber_bilder vor Augen (von Thomas Molke)
Bochum (13.09.2016): Philippe Herreweghe gelingt mit dem Collegium Vocale Gent bei der Ruhrtriennale in der Jahrhunderthalle eine eindringliche Umsetzung von Bachs Messe in h-Moll (von Thomas Molke)
Köln (07.09.2016): In der Kölner Philharmonie begeistert Teodor Currentzis mit dem MusicAeterna Orchestra, dem MusicAeterna Choir und hochkarätigen Solisten in Henry Purcells selten gespielter Semi-Opera The Indian Queen in der Fassung von Peter Sellars (von Thomas Molke)
Essen (28.08.2016): Ein Nachspiel - Martha Argerich und Daniel Barenboim treten gemeinsam beim Klavierfestival Ruhr auf (von Stefan Schmöe)
Dortmund (28.08.2016): Die Dortmunder Philharmoniker beenden die Cityring Konzerte auf dem Friedensplatz mit Alexander Klaws, Patricia Meeden und Morgan Moody in einer breit gefächerten Musicalgala unter dem Titel A Night Full of Stars (von Thomas Molke)
Dortmund (26.08.2016): Im Rahmen der Cityring Konzerte eröffnet Generalmusikdirektor Gabriel Feltz mit den Dortmunder Philharmonikern, dem Opernchor und Solisten des Ensembles in einer italienischen Opernnacht unter dem Titel Sempre libera! auf dem Friedensplatz die neue Saison (von Thomas Molke)
Bochum - Dortmund (August 2016): Spem in alium - bei der Ruhrtriennale stellt der russische Chor MusicAeterna Glaubensfragen im Spannungsbogen von Tallis und Purcell bis Ligeti und Schnittke, die Bochumer Symphoniker und das ChorWerk Ruhr beweisen die Aufführungstauglichkeit von Stockhausens Carré (von Stefan Schmöe)
Nürnberg (16.07.2016): Bei den Internationalen Gluck-Opern-Festspielen präsentiert Elīna Garanča im Eröffnungskonzert die Macht der Musik am Beispiel von namhaften russischen und französischen Komponisten des 19. Jahrhunderts (von Thomas Molke)
Bad Wildbad (15.07.2016): Beim Belcanto Festival Rossini in Wildbad präsentieren die Teilnehmer der Meisterklasse von Lorenzo Regazzo ihre Ergebnisse im Konzert Rossini & Co. II (von Thomas Molke)
Bad Wildbad (09.07.2016 - 10.07.2016): Zum Auftaktwochenende präsentieren beim Belcanto Festival Rossini in Wildbad die Teilnehmer der Meisterklasse von Raúl Giménez im Königlichen Kurtheater in einem Konzert unter dem Titel Rossini & Co. I Arien und Opernszenen von Rossini, Donizetti, Bellini und Mozart (von Thomas Molke)



Zum Archiv



Da capo al Fine

Zur Homepage Zur Veranstaltungs-Indexseite E-Mail Impressum

E-Mail: konzerte@omm.de

© 2017 - Online Musik Magazin
http://www.omm.de

- Fine -